Mag. Dr. Heike Schneider 

Akupunktur & traditionelle chinesische Medizin

Bei folgenden akuten oder chronischen Beschwerden oder Krankheiten kann Akupunktur alleine oder in Kombination mit der chinesischen Arzneimitteltherapie angewandt werden:

(sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern)

Zum Beispiel:


-) Schmerzen verschiedener Art (chron., akut, Kopfschmerzen, Migräne, Bewegungsapparat: Gelenke, Wirbelsäule, Sehnen, Muskeln und Bändern
-) rheumatische Erkrankungen
-) gynäkologische Beschwerden: Zyklus- und Wechselbeschwerden
-) Zur Kinderwunschunterstützung und als Schwangerschaftsbegleitung, Geburtsvorbereitung und nach der Entbindung
-) Hautbeschwerden: Akne, Juckreiz, Psoriasis, Neurodermitis
-) Beschwerden der Augen
-) Allergien und Unverträglichkeiten, Heuschnupfen
-) Magen-Darm-Beschwerden: auch chron. entzündliche Darmerkrankungen
-) Hals-Nasen-Ohren: Asthma, Bronchitis, Sinusitis, Tinnitus
-) Gewichtsabnahme- und Raucherentwöhnungsunterstützung im Rahmen einer Lebensstiländerung
-) vegetative Herz-Kreislaufbeschwerden: Herzstolpern, Bluthochdruck
-) Schlafstörungen, innere Unruhe, Nervosität, Prüfungsangst, depressive Verstimmungen, Erschöpfungszustände
-) Erkältungsanfälligkeit und Krankheitsvorbeugung
-) Harnwegsinfekte